Gartenweg 47 ·  86956 Schongau ·  Telefon 08861 2655
Birgit Hold
Praxisinhaberin
Staatlich geprüfte Logopädin
verheiratet, 4 Kinder

  • Ausbildung 1986 an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in München
  • 1986 – 1987 Anstellung bei der Fritz-Felsenstein-Schule in Königsbrunn (Schule für Körperbehinderte)
  • 1987 – 1989 Anstellung beim Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren, Neurologische Klinik
  • 1990 Eröffnung der eigenen Praxis in Schongau (bis 1999 unter dem Namen Birgit Manz)

Birgit Hold
Fortbildungen
  • Stimm-Rehabilitations-Seminar für Laryngektomierte
  • „Das Sprachkonzept“ nach Bobarth
  • „Myofunktionelle Therapie“, Anita Kittel
  • „Orofaciale Regulationstherapie“ nach Castillo Morales
  • „Individualpsychologische Sozialtherapie“, Rudolf Dreikurs Institut, Schönaker
  • „Aphasie: Therapiebezogene Diagnostik und methodische Vorgehen in der Therapie“, Fachklinik Enzensberg
  • Einführung in die analytisch fundierte Familientherapie nach Heisterkamp
  • Touch for Health (Kinesiologie)
  • „Selbsterfahrung in familiensystematischer Integration“
  • Einführung in die sensorische Integrationstherapie, Ursula Reuter
  • Einführung in den typenpolare Stimmarbeit, Friederike Freytag
  • MINI – KIDS – Direkte Stottertherapie bei Kindern, Peter Schneider
  • P.N.F. in der Logopädie, „Fazilitation bei N. facialis und N. hypoglossus Paresen“, Ulrich Engelbach
  • Sprach-/Stimmrehabilitation bei tracheotomierten, laryngektomierten und beatmeten Patienten bei Servona
  • 3. Dysphagietag Bad Heilbrunn: Dysphagiemanagement bei Patienten mit Trachealkanüle“
  • Auditive Wahrnehmungsstörung und Lese-Rechtschreib-Störung im logopädischen Alltag, Mareike Pohlmann
  • Manuelle Stimmtherapie orofacial, Gabriele Münch
  • Manuelle Stimmtherapie laryngeal nach Gabriele Münch
  • Manuelle Stimmtherapie pulmonal nach Gabriele Münch
  • Manuelle Stimmtherapie faszial nach Gabriele Münch
  • Einführung in die Methoden PECS und Trans PIKS
  • Kieferorthopädische Frühbehandlung, Kieferorthopädie und Prothetik
  • Trachealkanülenmanagement